Günstiger Gasgrill für die neue Grillsaison

HolzkohlegrillTolles Wetter und vor allem warme Temperaturen sorgen mittlerweile wieder dafür, dass man draußen immer öfters leckeren Grillduft um die Nase geweht bekommt. Auch mich hat die diesjährige Grillsaison wieder gepackt und ich habe mir vor kurzem mit ein paar Kollegen einen Billig-Grill für 6€ aus dem Supermarkt gekauft.

Diesen benutzen wir momentan auf Arbeit, um uns in den Mittagspausen das ein oder andere leckere Stück Fleisch zu brutzeln. Nachteil des kleinen Holzkohle-Grills ist aber vor allem die relativ lange „Vorlaufzeit”. Das Anheizen der Holzkohle wird halt gerade in der kurzen Mittagspause extrem zum Zeitfresser. Da sind schnell mal 20 Minuten weg, bevor man das erste Steak auf den Grill legen kann.

Vorteilhafter wäre da wohl ein Gasgrill, welcher ruck zuck Betriebsbereit ist, da man diesen ja eigentlich nur mit einer Gaskartusche bestücken muss und ab die Wurst :)

Bleibt nur noch die Frage, welches Gasgrill Modell passend ist. Im Internet gibt es zum Glück einige Grill-Profis, welche regelmäßig neue Gasgrills testen und Gasgrill-Testsieger küren. Auch einige Vergleichsseiten mit verschiedenen Gasgrill-Modellen wie hier von gasgrill-test.de helfen einem bei der Auswahl des richtigen Grills.

Campinggaz Kocher Party GrillNachteil der Gasgrills ist meiner Meinung nach der Preis. Es gibt nicht gerade viele Grills im unteren Preissegment. Für mich persönlich würde ein Grill für über 50 Euro nicht in Frage kommen. Da muss man dann schon etwas suchen, bis man mal einen einfachen und günstigen Gas-Grill gefunden hat. Ich bin momentan am überlegen, ob ich meine Gasgriller-Karriere nicht mit dem Campingaz Kocher Party Grill® starte. Dieser schlägt mit ca. 50 Euro zu Buche, macht einen recht robusten Eindruck und scheint ein guter Einstiegsgrill ins Gasgrill-Vergnügen zu sein.

Alternativ könnte man ja auch über einen günstigen Elektro-Grill nachdenken. Diesen kann man zwar nicht überall anschüren, aber gerade für uns auf Arbeit wäre es kein Problem, einfach ein Verlängerungskabel nach Draußen zu verlegen. Da bleibt einem dann sogar das Gas Kartuschen-Wechseln erspart. Bleibt jetzt nur noch die Frage offen, mit welcher Grill-Methode das Fleisch besser schmeckt. Gasgrill, Elektrogrill oder doch eher mit dem alten Holzkohle-Grill?



3 Kommentare wurden abgegeben
  1.  

    27. Oktober 2012 @ 17:44

    [...] gibt es aber schon lange, so habe ich zum Beispiel vor kurzem erst über einen Gasgrill-Vergleich berichtet. Nur beim Thema Medikamente-Vergleichen sind mir bisher noch nicht viele Portale im [...]

  2.  
    Alex schrieb am

    16. April 2014 @ 10:34

    Gasgrills kann ich nur empfehlen. Ist zwar nicht das gleiche, wie ein richtiger Holzkohlegrill, aber es kommt schon sehr nah ran vom Geschmack.

  3.  
    Gasgrill Test schrieb am

    26. April 2015 @ 21:22

    Ich muss sagen ich habe die Seite auch schon gesehen und bin begeistert. Die Berichte sind leider zu wenige aber ansonsten muss ich neidvoll eingestehen tolle Seite. Weiter so.


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: