Kreiere deine eigene Schokolade im handumdrehen

eigene Schokolade zusammenstellen Wer gerne mal die ein oder andere Tafel Schokolade nascht, wird den Dienst von mySwissChocolate wohl lieben. Denn dabei handelt es sich um einen Onlineshop, mit dem man sich seine eigene Schokoladentafel zusammenstellen lassen kann. Man kann dort aus 10 verschiedenen Geschmacksrichtungen und unzähligen Zutaten seine eigene Schokolade kreieren. mySwissChocolate hat mir dazu einen Gutschein zur Verfügung gestellt, damit ich selbst zum Chocolatier werden kann und ihren Dienst mal genauer unter die Lupe nehme.


mySwissChocolate Bei mySwissChocolate.ch ist das Zusammenstellen der eigenen Schokoladensorte ein absolutes Kinderspiel. Im Onlineshop kann man anfangs aus 3 verschiedenen Schoko-Sorten wählen: weiße Schokolade, Vollmilch-Schokolade oder Zartbitter-Schokolade. Dies ist quasi die Basis der Eigenkreation. Und wie es sich für ein Schweizer Unternehmen gehört, sind das natürlich echte Schweizer Premium Schokoladen.

Anschließend kann man sich eine von 10 verschiedenen Geschmacksrichtungen aussuchen und die Schokolade im letzten Schritt mit unzähligen Zutaten wie zum Beispiel Nüsse, Früchte oder Kräuter verfeinern (es stehen mehr als 100 Zutaten auf der Webseite zur Auswahl). Hat man alles richtig gemacht, flattert nach kurzer Zeit bereits eine Bestätigungsmail ins Postfach und wenige Tage später die Versandnachricht.

selbstgemachte Schokolade gut verpacktBei mir hat zum Beispiel der Prozess zwischen Bestellung und Versand nur 3 Tage gedauert. Wohlgemerkt waren da noch 2 Feiertage dazwischen! Der Versand erfolgte ebenfalls innerhalb 3 Werktage. Samstagabend bestellt, Sonntag war Ruhetag, Montag (24.05.) ebenfalls Feiertag, Dienstag wurde die Schokolade produziert + versendet und Freitag kam sie bei mir gut verpackt an.

Natürlich habe ich meine eigene Schokolade dann gleich probiert. Bei meiner Bestellung habe ich aber wohl etwas mit Früchten übertrieben. Ich hatte mir eine Vollmilchschokolade mit Karamell-Geschmack bestellt und diese mit Cranberries, Erdbeeren, Birnen und Pfefferminze verfeinert. Die Erdbeeren waren wohl etwas unpassend in meiner Zusammenstellung, aber trotzdem schmeckt mir meine „Tschoklad vom Bensch – Engineered im Vuuchtland“ (siehe erstes Produktbild im Beitrag) recht gut.

Falls ihr nun auch Appetit auf eine selbst kreierte schweizer Schokolade habt, kann ich euch noch einen Gutschein für mySwissChocolate.ch mitgeben. Einfach bei der Bestellung den Gutscheincode: 4bd7ffd3cbe47 angeben, dann erhaltet ihr 10% Rabatt auf eure Bestellung (Dieser Gutschein ist bis zum 31.07.2010 gültig).

Dann wünsch ich euch noch viel Spass beim Schokolade mixen :)



1 Kommentar wurde abgegeben
  1.  
    trends schrieb am

    2. Juni 2010 @ 16:32

    Geschenk Idee: Schokolade selber machen…

    [Trigami-Review] Oft sucht man für den Geburtstag, zum Valentinstag oder einem anderen Anlass ein besonderes Geschenk. Ein persönlicher Test hat den Trendscout jetzt überzeugt: Eine original Schweizer Schokoladentafel selbst gemacht, ist…


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: