Klingenthaler Wörterbuch – Wörter mit E

Heute gehts mit dem Klingenthaler Wörterbuch weiter. Dieses mal gibt es zwar nur um die 30 Wörter, aber daraus werden im Laufe der Zeit garantiert noch mehr.

Für alle Sprachversion-Fetischisten: Mein neues Mikrofon hab ich vorhin bestellt! Und damit so eine Tonpanne nicht mehr dazwischenfunken kann, habe ich mir gleich ein Ersatzmikrofon dazu bestellt. Somit kann hoffentlich der Aufnahme-Betrieb bald wieder hochgefahren werden. Nun erstmal viel Spass mit den insgesamt 74 Einträgen bei den …

Wörtern mit E:

Klingenthaler Vokabeln

Hochdeutsche Erklärung

e (e Balkn) ein (ein Akkordeon)
e Flepp ziehe ein schlechtes Gesicht machen
e Gahre sechse ungefähr sechs Jahre
e halbs Virtl 62,5 Gramm
e Hetz Könner, e Hetz Kenner eine Menge Kinder
e Laabl Brot ein Brot
echal egal | immer
ecked eckig
ehm eben, auch zustimmende Bemerkung
ehnet (das machst du doch) sowieso nicht…
ehrer kam bevor er kam
ehse kam bevor sie kam
Eibahstroß Einbahnstraße
eibalwiern einseifen zur Rasur
Eiböndkissl Steckkissen für Kleinkinder
eich euch – Personalpronom
eidutschn eintunken, eintauchen
eier, eiers euer, eueres (das ist euer Auto…)
Eierkopp Mensch mit ovaler Kopfform
Eierquatsch Rührei
Eierquatscherle kleine Eierkuchen / auch kleine gelbe Blumen
Eierschwamme, Eierschwämmle Pfifferlinge
Eigebrockts Brot oder Semmeln, in Milch oder Kaffee gebrockt
eigedutscht eingetaucht
eigfuchst, neugfuchst / neigfuchst talentiert, qualifiziert
Eigrichtmacher Teilberuf im Akkordeonbau
eigsaacht eingepisst, in die Hose gemacht
eigwaacht eingeweicht
eihazn einheizen, Feuer machen
eihulln einholen
eikaafm geh einkaufen gehen
Eikaafswong, Eikaafsweeng Einkaufswaagen (Einzahl, Mehrzahl)
eikaaft eingekauft
eikaafts Zeich eingekaufte Ware, Einkauf
eikomme niederkommen, zur Geburt
Eikomme Einkommen
Eileechsulln Einlegesohlen, Schuheinlagen
Einemmich, Einemmlich Arznei
eingnippt, eignippt, eignickt eingeschlafen, eingenickt
eingtlich eigendlich
einippn, einickn einschlafen, einnicken
eisaafm, eisaafn einseifen (beim duschen / baden)
Eischenk Theke, Schanktisch
Eischieter (schütter) kleines Gefäß zum Einfüllen von z.B. Schwarzbeeren in ein größeres Gefäß
eiserne Brück Eisenbahnbrücke über die Markneukirchner Str.
Eishockei Eishockey
eispaang zuschlagen (beim Essen zuschlagen)
eitroong eintragen
Elherich, Ölherich Ölhering
em um
emol einmal
en dingenaus machn sich auf den Weg machen
en Mah machn eingebildet tun
en Rieß gebn, en Rieß gem ein plötzlicher Schmerz
en, n … einen
enorom, inorom in einem
Ent Ente
entrotn verzichten
epper etwa, womöglich, vielleicht
Erbit Arbeit
erbitn arbeiten
Erdäppl Kartoffeln
Erdäpplgrohm Kartoffelernte, Kartoffeln graben
Erdäpplkreiter, Erdäpplkreiterich Kartoffelkraut
Erdäpplspalkn Bratkartoffeln
Erdmannle, Erdnuggl Erdmännchen
ersaufm, desaufm ertrinken
erschtmol, erschtemol erstmal, erst einmal
es (es ganze Gahr) das (das ganze Jahr)
Ess, Feieress Schornstein, Feueresse
Essnkehrer Schornsteinfeger
euja ja, doch!
eweng ein wenig, etwas
ewos etwas

Siehe hierzu:



18 Kommentare wurden abgegeben
  1.  

    2. Dezember 2008 @ 20:49

    [...] Lang lang isses her, do hat ich de Wörter mit E in dor Scheer. Doch kaaner brauch sich geniern, denn hier wer ich eich heit de Wörter mit F [...]

  2.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    24. Dezember 2008 @ 23:11

    Update zu den Wörtern mit E:

    Neue Wörter:

    eier, eiers
    Eibahstroß

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  3.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    16. Februar 2009 @ 22:29

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    eidutschn
    eihulln
    Erdäpplspalkn
    euja

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  4.  
    Gisela Müller schrieb am

    4. März 2009 @ 10:39

    eispaang – zustimmen
    Einemmich – Arznei

  5.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    4. März 2009 @ 18:43

    eispaang würde ich eher als zuschlagen (beim Essen zuschlagen) bezeichnen.

    Einemmich. Einemmlich – Arznei -> wird beim nächsten Update eingepflegt :)

  6.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    27. März 2009 @ 20:44

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Einemmich, Einemmlich
    Essnkehrer
    ecked
    ehm
    eingtlich
    eispaang

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  7.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. April 2009 @ 14:27

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    erschtmol, erschtemol

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  8.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    1. Juni 2009 @ 17:19

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Eierkopp
    Eishockei
    Erbit
    eigsaacht
    eitroong
    erbitn
    ersaufm, desaufm
    es (es ganze Gahr)

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  9.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    9. August 2009 @ 14:10

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kam folgendes Wort hinzu:

    e (e Balkn)

    Das Wort wurde oben hinzugefügt!

  10.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. September 2009 @ 17:36

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kam folgendes hinzu:

    enorom, inorom

    Das Wort wurden oben hinzugefügt!

  11.  
    ReiMet schrieb am

    23. Januar 2010 @ 15:09

    em – um
    emol – einmal

  12.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    5. April 2010 @ 17:37

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Eischieter (schütter)
    Elherich, Ölherich
    Ent
    Erdmannle, Erdnuggl
    eigfuchst, neugfuchst / neigfuchst
    em
    emol
    en, n …
    eweng
    ewos

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  13.  
    Gerda Leheis schrieb am

    18. August 2010 @ 17:03

    ebissl, ebissel = ein bisschen

  14.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    18. August 2010 @ 20:15

    Hi Gerda,

    ebissl würde ich eher auseinander schreiben, also e bissl (e für ein, bissl für bisschen). Das ist momentan bereits unter den Wörtern mit B gelistet.

    Gruß Benjamin

  15.  
    Gerda Leheis schrieb am

    27. April 2011 @ 21:45

    eisaame – einsäumen ( Hose- oder Rocksaum )

  16.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    27. April 2011 @ 22:43

    Vielen Dank, Wort steht nun in meiner “Ergänzen-Liste” ;)

  17.  
    Gerda Leheis schrieb am

    1. Juni 2011 @ 16:02

    eicha – ach ja
    eijo

  18.  
    ReiMet schrieb am

    21. Juni 2011 @ 17:31

    eirisch – emsig


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: