Klingenthaler Wörterbuch – Wörter mit F

So! Lang lang isses her, do hat ich de Wörter mit E in dor Scheer. Doch kaaner brauch sich geniern, denn hier wer ich eich heit de Wörter mit F präsentiern! Also kennt ihr eich widder freie un gleich de neien Wörter durchkeie!

Frei übersetzt heißt das soviel wie:

“So! Lang lang ist es her, da hatte ich die Wörter mit E behandelt. Doch keiner braucht sich genieren, denn hier werde ich euch heute die Wörter mit F präsentieren. Also könnt ihr euch wieder freuen und gleich die neuen Wörter durchkauen.”

Da sich das aber so scheiße anhört, hab ich es mal mit etwas Muttersprache probiert :)
Nun aber zurück zum Wörterbuch: Dieses mal geht es um grob geschätzte 116 Einträge!

Hier habt ihr die Wörter mit F:

Klingenthaler Vokabeln

Hochdeutsche Erklärung

Faacherierer Dirigent
faahe fein regnen, nieseln
faahln fehlen
faal, net faal sei feil, unverkäuflich
facheriern, faacheriern fuchteln, gestikulieren, auch dirigieren
Fahrt Leiter
Falkn Falten
fange fangen
Fart, Fahrt Leiter
farzn, rimfarzn meckern, übertrieben über etwas schimpfen
Faßtaum Einzelteile eines Fasses, die als Schneeschuhe genutzt wurden
faung fauchen
Faunz Ohrfeige
faunzn jmd. ohrfeigen, prügeln
Fauster Fausthandschuh
Faustpensl besondere Form eines Schnapsglases
feder, föder, ferdersch vorwärts, voran, zugehen
Federn Stimmzungen der Harmonikas
feeng fegen
fei fein, Wendung zur Betonung / Bekräftigung, Bindewort, eigentlich, nämlich
feicht feucht
Feieress Schornstein, Feueresse
Feieressnkehrer Schornsteinfeger
Feierhokn Feuerhaken
Feierhokn Feuerhaken (Haken, mit dem man im Feuer herumstochern kann)
Feierholz Feuerholz, Brennholz
Feiering Feuerung, Ofenloch, Vorrat an Heizmaterial
Feistl Feustel (besonderer Hammer)
Feldhienle Kartoffeln
fenstern, anne fenstern zuschlagen, eine Ohrfeige austeilen
Fersch, Ferschn Ferse, Fersen
Ferschter Förster
ferschtern rumtreiben, herumrennen, herumstürmen
fest, feste immer, ständig
Fettsalz Salz und Talg mit Zwiebeln gebraten (Gericht)
Fetzerei Handgemenge
Fetzn Lumpen, alte Kleidung | Lappen
fetzn rennen
Fichur Figur
Fickheitl Kondom
fickrich aufgeregt sein
fidel, mopsfidel gesund sein
fiecheland, figelant gewitzt, clever, klug sein
Fiedlbuhng Violinbogen
fier für
findn, fendn finden
finkele, e finkele ein kleines bisschen, wenig
Finkele, Finkl, klaans Finkl kleine Menge, wenig
Finknnaple kleine Becher oder Gläßer
Finstrichkeit, Fenstrichkeit Dunkelheit
Firlefanz unnützes Zeug | kindischer Mensch
fischpern, fischbern mit den Fingern suchen, fühlen
Fiss Füße
Fissemaddenzchn Unfug, Blödsinn
Flaamerle einzelne Schneeflocken
flaamln, flaameln ganz leicht, in vereinzelten Flocken schneien
flaasig fleißig
fladln, flaadln leicht ausspülen
Flahd unfreundliches, unschönes Gesicht (Neudeutsch: Fresse)
Flahdn (Rotzfladn) Fleck, Spucke, Popel
Flatschn ausgedehnter, großer Fleck
Fleckspalkn Eintopf mit Innereien (Geschling)
Fleet Flöte (Instrument)
Fleh Flöhe
Flenn, Flensch, alte … Beschimpfung für weinerliche Person, winselnder Hund usw.
flenschn, flänschn, flenne weinen
Flent, Flönt, Flint Flinte, Gewehr
Fleppn Geld, Papiere, Führerschein usw…
Fliech Fliege
Fliechl Flügel
Fliechor Flugzeug
Fliechor, Fliecher Flugzeug
flieng fliegen
Flieng Fliegen (Insekt)
Fliengschiss dürrer, magerer Mensch | Fliegenreste an der Frontscheibe des Autos
flötn geh, fletn geh verloren gehen, kaputt gehen, sterben
Fluch Flug
flutschn flüssige Bewegung
Fodn Faden
follng artig sein, folgen, jemandem gehorchen, auf jemanden hören
follngst folglich, vor allem
fömf, fimfe fünf
fonklnoglnei ganz neu
Fonzl, Funzl unzureichende Lampe oder Lasterne
fonzln, funzln mit schlechtem Licht ausleuchten
Forsche Kraft
Fortschicker Verleger, Großhändler für Musikinstrumente
Fosent, Fosnt, Fosnd, Fosend Fastnacht, Fasching
Fosentnarr, Fosntnarr verkleidete Person zur Fastnacht
Fosntnissle, Fosntnüssle Kleingebäck zur Fastnachtszeit
Fotegrafnkaastl Fotoapparat
Fotz, daamische Fotz Beschimpfung (nicht nur für weibliche Personen)
Fraa Frau, Ehefrau
fraa dich freu dich
Fraad Freude
fraae, fraahe, freie freuen
Fransn, ön Fransn giehe Lose Fäden, kaputt gehen
freeng fragen
freilich ja, natürlich
Freindschaft Verwandschaft
Freitich, Freitichs Freitag, Freitags
Fremme, Fremmer Fremde, Fremder
Fress Maul, Mund | Gesicht
Frieh Früh
friemln an etwas herumfummeln
Frieserich Schnittlauch
Froch Frage
fuchsteiflswild aufgebracht, wild
fuchtig zornig, ärgerlich
fuchtln mit irgendetwas vor Jemandem herumgestikulieren
Fuchziger 50 Pfennig Stück (oder Cent…)
Fümpfer 5 Pfennigstück (oder Cent…)
fürn Neikirng nach Markneukirchen (Nachbarstadt von Klingenthal)
Fußbudn Fußboden
Fußbudnwichs Bohnerwachs
Fussl Dreckfädchen, Staubfaden usw.

Siehe hierzu:



22 Kommentare wurden abgegeben
  1.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    24. Dezember 2008 @ 23:14

    Update zu den Wörtern mit F:

    Neue Wörter:

    Fickhietl
    Fliech
    Fluch
    flieng
    fange
    Flenn, Flensch, alte …
    Fleh

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  2.  

    24. Dezember 2008 @ 23:55

    [...] Wörter mit G [...]

  3.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    16. Februar 2009 @ 22:34

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    faahln
    faung
    Fetzn
    fetzn
    Fichur
    fickrich
    Finknnaple
    Flahdn (Rotzfladn)
    Flatschn
    Fliechl
    Fliechor
    Fliechor, Fliecher
    Fodn
    follng
    Fraa
    Fraad
    fraae
    Frieh
    Fussl
    Feierhokn

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  4.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    27. März 2009 @ 20:46

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Fliengschiss
    Fotz, daamische Fotz
    finkele, e finkele
    fraa dich

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  5.  
    Gisela Müller schrieb am

    16. April 2009 @ 23:55

    Ferschn – Ferse
    Feistl – Maurerhammer
    finne – finden
    Fitznischl – Wirrkopf
    Fümpfer – 5 Pfennigstück
    fiecheland – gewitzt
    Fleckspalkn – Eintopf mit Innereien
    Fress – Maul, Mund
    ferschtern – rumtreiben

    Fremme, Fremmer – Fremde, Fremder
    Freitich – Freitag
    Fuchziger – 50 Pfennig Stück
    funkelnogelnei – ganz neu
    fuchsteifelswild – aufgebracht, wild
    Funzel – schlechte Lampe
    Hab wiedermal in meinen Aufzeichnungen gestöbert, Gruß Gisela

  6.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    17. April 2009 @ 19:05

    Hi Gisela,
    Danke für die Wörter. Ich werde folgendes aufnehmen:

    Fersch, Ferschn – Ferse, Fersen
    Feistl – Feustel (besonderer Hammer)
    findn, fendn – finden
    -> Fitznischl: Obwohl das m.M.n. ein sehr schönes Wort ist, wird das bei uns leider nicht benutzt :)
    Fümpfer – 5 Pfennigstück (oder Cent…)
    fiecheland – gewitzt, clever
    Fleckspalkn – Eintopf mit Innereien (Geschling)
    Fress – Maul, Mund | Gesicht
    ferschtern – rumtreiben
    Fremme, Fremmer – Fremde, Fremder
    Fuchziger – 50 Pfennig Stück (oder Cent…)
    fonklnoglnei – ganz neu
    fuchsteiflswild – aufgebracht, wild

    Das nächste Update sollte eigentlich bald kommen, dann werden die Wörter mit aufgenommen!

  7.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. April 2009 @ 14:28

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Feistl
    Fersch, Ferschn
    Ferschter
    Fleckspalkn
    Fremme, Fremmer
    Fress
    Fuchziger
    Fümpfer
    feicht
    ferschtern
    fiecheland
    findn, fendn
    fonklnoglnei
    fuchsteiflswild

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  8.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    1. Juni 2009 @ 17:19

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kam folgendes Wort hinzu:

    Flieng

  9.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    9. August 2009 @ 14:10

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Fart, Fahrt
    farzn, rimfarzn
    friemln

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  10.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. September 2009 @ 17:38

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    fest, feste
    fier

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  11.  
    Nessiiiii schrieb am

    17. Oktober 2009 @ 01:20

    “freilich” – “ja, natürlich”

  12.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    23. Februar 2010 @ 20:09

    Hi

    aber man sagt doch auch z.B. zu alten Leuten: “Wo bistn du widder rimmgferschtert?” – “Wo bist denn du wieder rumgelaufen?”

    Aber als herumrennen kann man es auch sagen, werd ich demnächst ergänzen.

  13.  
    ReiMet schrieb am

    23. Februar 2010 @ 19:47

    Friesrich – Variante von Frieserich

  14.  
    ReiMet schrieb am

    23. Februar 2010 @ 19:53

    ferschtern = rumtreiben?
    Ich kenne es eher als stürmen.
    gleich kemmt’r agferschtert – gleich kommt er angestürmt.

  15.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    5. April 2010 @ 20:07

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Faunz
    Faßtaum
    Finstrichkeit, Fenstrichkeit
    Fissemaddenzchn
    Fosentnarr, Fosntnarr
    Freitichs
    faunzn
    fidel, mopsfidel
    flutschn
    freilich

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  16.  
    ReiMet schrieb am

    22. August 2010 @ 22:56

    Feldpopl – Vogelscheuche

    Update von alte Kiehvotz: Vokabel wird aufgenommen, danke fürs Ergänzen :)

  17.  
    Gerda Leheis schrieb am

    3. April 2011 @ 19:51

    Feierohmd – Feierabend

  18.  
    Gerda Leheis schrieb am

    6. April 2011 @ 19:24

    fudern – spreißeln, schimpfen

  19.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    6. April 2011 @ 22:45

    Hi Gerda,

    fudern wird zwar bei uns äußerst selten benutzt (die Vogabel wurde bestimmt irgendwann mal mit “eingeschleppt”) trotzdem werde ich das Wort mit aufnehmen. Danke auch für die anderen Wörter. Ich werde demnächst mal ein größeres Update einspielen, um die ganzen Wörter nachzutragen.

  20.  
    ReiMet schrieb am

    7. April 2011 @ 22:01

    Hallo,
    hab ‘ne ganze Menge neuer Wörter gesammelt, mit unterschiedlichsten Anfangsbuchstaben. Ich mach mir jetzt nicht die Mühe, sie hier auf den unterschiedlichen Seiten einzugeben. Ich schick sie einfach per Mail.
    Hoffe, das ist recht.
    Viele Grüße
    ReiMet

  21.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    7. April 2011 @ 22:44

    Klar, danke. Mail kam an, ich schau mir das mal die Tage an :)

  22.  
    ReiMet schrieb am

    28. Mai 2011 @ 20:25

    fischpern – mit den Händen herumtasten (im Dunkeln)


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: