Klingenthaler Wörterbuch – Wörter mit K

Da es die letzten Wörter (Wörter mit J) schon vor einigen Tagen gab, und ich in der Zwischenzeit nichts von mir hören ließ, habe ich mich heute mal rangesetzt, und die Wörter mit K ins Klingenthaler Wörterbuch aufgenommen.

Dieses mal ist wieder eine Liste von 146 Wörtern zusammen gekommen. Diese wird natürlich, wie alle anderen Wortlisten, ständig erweitert. Updates werde ich (wie letztes mal) in den Kommentaren unter jedem Beitrag bekannt geben. Wenn ihr also auf dem laufenden bleiben wollt, könnt ihr einen Kurzen Kommentar abgeben, und das Kästchen “Bei Folge-Kommentaren benachrichtigen” anklicken. Daraufhin erhaltet ihr eine kurze Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink. Sobald ihr diesen Link in der Mail geklickt habt, bekommt ihr jedesmal eine Benachrichtigung, sollte ein neues Wort oder Kommentar im entsprechenden Beitrag erschienen sein.

Wörter mit K:

Klingenthaler Vokabeln

Hochdeutsche Erklärung

kaa, kaan kein, keine
kaabisch übertrieben / extrem wählerisch (beim Essen)
kaafm kaufen
Kaafterle kleiner Raum, kleiner abgetrennter Bereich
kaan keinen
kaaner, kaanor keiner
Kaastlemacher Teilberuf im Akkordeonbau
Kaastletischer Teilberuf im Akkordeonbau
kabbt, ghabt gehabt
kah kann
Kaibl Kälbchen
Kalenner Kalender
Kallich Kalk
kammor, ka mor, ka mr kann man
Kanepee, Kannepee Sofa
Kannfried Narr, unbeholfener Mensch
Kannistoch Johannistag (24. Juni)
kapeniern kaputt machen, demolieren
Karpn Karpfen
Kartnschleegere Kartenschlägerin, Wahrsagerin
Kasele Jübchen für Kleinkinder
kast kannst, kann man
Kastanich, Kastaning Kastanie, Kastanien
Katelooch, Katalooch Katalog
katschn, kaatschn schmatzend kauen
katt, ghat (host Stress katt?) hattest (hattest du Stress?)
Katznnapp Katzennapf (Futternapf)
Kaudl Quatschkopf
kaudln Unsinn reden
Kaules starkes Stück Brot
Kees Käse
Kehlerrubn, Kehlerrum Kohlrüben
kehrt gehört | gekehrt
keie kauen
Kellnermahd weibliche Bedienung im Gasthaus
kemmer können wir
Kend, Kenner Kind, Kinder
Kenich, Keenich König
kenne kennen | können
kennerisch kindlich, kindliches Benehmen Erwachsener
Kennerkutsch, Könnerkutsch, Kinnerwong Kinderwaagen
kennt (kennt ihr des?, des kennt sei…) könnt, könnte (kennt ihr das?, das könnte sein…)
Kerichtschaufl, Kehrichschaufl Kehrblech, Schaufel für Handfeger
Kerschn Kirschen
Kerwematig (ch) Kirmesmontag
khabt (von ham) gehabt (von haben)
Kich Küche
Kieh Kühe
Kiehodl Jauche
Kiehvotz Brille
Kiehvotz, alte… Person, die viel und unpassend daherredet
kiehvotzn viel reden, tratschen, labern…
kimmst, kimmste kommst du
kimmt mr kommt man
Kinner Kinder
klaa, klaane klein, kleine
Klaamperle (Eier Hund hot Klaamperle am Fell) herabhängende Gebilde aus Schnee, Eis oder Dreck / Deckfäden (Euer Hund hat Deckfäden am Fell)
Klaaner, Klaanor Kleiner (kleiner Bruder usw…)
klaaweiß, klaanerweiß in der Kindheit, als Kind
Klapps, n Klapps kring verrückt werden
klar wie Kloßbrieh absolut eindeutig
Klatschgusch, Latschgusch sehr gesprächiger Mensch
klaue klauen, stehlen
klebbed, klebbet klebrig
Kleedahsche Kleidung
Klemmer Brille ohne Ohrenbügel, auf die Nase zu klemmen
Klengedool Klingenthal
Kloppohmd Andreasabend (30. November)
kluppn, klubbn einklemmen
knaatsched sei nängeln, nürgeln (wenn ein Baby ständig weint)
knatschn ständig jammern, wehleidig sein
Knecht Landarbeiter in alter Zeit
Kneedle, Kneetle (Gebackene, Griene, Kochte, Grie-Kochte) Klöße (und die verschiedene Zubereitungsarten)
Kneedlespäikle eingeschnittene Klöße, in Fett gebraten
Kneetscherei Nörgelei, Lamento
kneetschn drücken, ausdrücken, ausquetschen | weinen
Knippl Knüppel
knippldick (Der hots knippldick hinter de Ohrn) faustdick (Der hat es faustdick hinter den Ohren)
Knoblbecher Würfelbecher
Kochte Klöße aus gekochten Kartoffeln
Kollerfaß, Gollerfaß querliegend einen Hang hinabrollen
kollorn, nokollrn herunterkullern, herunterrollern
Kommod, Kommot Schrank, Truhe
Konterewand zollpflichtige Ware
konterewand machen beim schmuggeln ertappen
Kopp Kopf
Köpp, Kepp Gipfel, Höhe
Koppwehding Kopfschmerzen
Korkszieher Korkenzieher
Kornbrei Gericht aus grob gemahlenem Getreide
Körngleit, Kirngleit Kirchgänger, Kirchenbesucher
Korona Meute, lustige Gesellschaft
kostnen, kost nen (zb. wieviel kostnen die Bananen?) kosten denn…? (zb. Wieviel kosten denn die Bananen?)
kraakln reizen, ärgern
kraatscher Kratzer
kraatzschn bremsen, mit den Füßen oder einem Stock
krabln jucken, kratzen, kraulen | krabbeln
Krachnkält bittere Kälte
Kragl dürrer Ast, verkrüppelter Gegenstand / Mensch
Kräh Meerrettich
Krähbrieh Meerrettichsoße
Krahln Krallen | Hände
Krahtschbeer Brombeeren
Krahtscher Kratzer
Krakl häßliches / mißratenes Objekt
kramaunzn jammerndes Nörgeln
Kranket Krankheit
Krawenzer, kravenzer etwas Großes
Krax großer Rucksack
kraxln, kraksln klettern
Kreiter Kräuter
Kreiterhex Kräuterhexe
Kreiterich Kraut, Kartoffelkraut
Kreiz Kreuz
Kreiz (i)n de Quer Kreuz und Quer
Kremetattere Hirschhornsalz
Kremm, Krömm Kurve, Straßenbiegung
kricht / gricht bekommen, kriegen
Kriebl, Griebl Krüppel, frecher Junge | Schimpfwort
Krienitz Kreuzschnabel
kriezlich grobkörnig, batzig
kriezln kitzeln
kring kriegen, bekommen
krist n Rettich einen Stromschlag bekommen
Kröbele Grieben im Speckfett
Kroha, Krohe, Kroh, Kreh Krähe
krokkie (Des Wetter macht aan krokkie) kaputt, abgearbeitet, zu schaffen machen (Das Wetter macht einen zu schaffen)
kroneegln brennendes Kältegefühl, nägeln
Kroong Kragen | Hals
Krötnschwamme Hallimasch (Pilz)
krutschn behindertes Laufen
kuggn, mol kuggn schauen, mal schauen, schauen wir mal
Kugloppn Aschkuchen, Guglhupf
kuhbläck kleines Dorf
Kuhfladn Kuhscheiße, breitgelaufener Kuhdreck
Kuhhos, Kuhhus Stallhase
Kulln Kohlen
kullramschwarz kohlrabenschwarz (ausdruck für besonders dreckig oder dunkel)
Kung Kuchen
Kunnerle Feldthymian
Kurahsche (Der hot Kurahsche katt!) Mut (Der hatte Mut!)
kuraschiert mutig
Kussl, Kussln Zapfen der Nadelbäume, Tannenzapfen
Kutt, blaue Kutt Arbeitsjacke, meistens Blau
Kuttern geschälte Baumrinden
kuttln, kuddln rasch trinken

Siehe hierzu:



16 Kommentare wurden abgegeben
  1.  

    7. Januar 2009 @ 22:41

    [...] nämlich die neuen Wörter mit L. An dieser Stelle aber erst nochmal ein kleiner Hinweis zu den Wörtern mit K. Denn damit fanden wieder 100 Wörter den Weg ins Wörterbuch, somit sind nun weit mehr als 600 [...]

  2.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    16. Februar 2009 @ 22:54

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    kaabisch
    katznnapp
    Kees
    keie
    kimmst, kimmste
    kimmt mr
    Klapps, n Klapps kring
    klaue
    knatschn
    Kreiter
    Kreiterhex
    kring
    krist n Rettich
    krabln

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  3.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    27. März 2009 @ 21:08

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kommod, Kommot
    Kreiz (i)n de Quer
    klaa, klaane

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  4.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. April 2009 @ 14:31

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kinner
    Kung
    klebbed, klebbet
    kullramschwarz

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  5.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    1. Juni 2009 @ 17:22

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kalenner
    Kannistoch
    Kastanich
    Kastaning
    Katelooch, Katalooch
    Kenich, Keenich
    Kopp
    Kopp
    kaafm
    kabbt
    kammor, ka mor, ka mr
    katt (host Stress katt?)
    kehrt
    kemmer
    kostnen, kost nen (zb. wieviel kostnen die Bananen?)
    kricht / gricht
    kuhbläck

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  6.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    9. August 2009 @ 14:12

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kich
    Klengedool
    kan
    knippldick (Der hots knippldick hinter de Ohrn)
    kuggn, mol kuggn

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  7.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    19. September 2009 @ 17:48

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kurahsche (Der hot Kurahsche katt!)
    kast
    knaatsched sei

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  8.  
    ReiMet schrieb am

    23. Januar 2010 @ 19:37

    katt? Wäre nicht g’hat oder ghat richtiger?
    kabbt? Wäre nicht g’habt oder ghabt richtiger? Und ist das wirklich Klingenthaler Wortschatz? Ich würde das eher Richtung Markneukirchen ansiedeln.
    kehrt? Wäre nicht g’hehrt oder ghehrt richtiger?

    klaue? klar wie Kloßbrieh? Kugloppn? Korona? Ist das wirklich traditioneller Klingenthaler Wortschatz?

    weitere Wörter:
    Kend, Kenner – Kind, Kinder

  9.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    23. Januar 2010 @ 20:12

    Ja, das ist Klingenthalerisch. Ich komm aus Klingenthal, wohne hier und die aufgenommenen Wörter werden von 3 klingenthaler Generationen überprüft. Wie ich hier schon irgendwo im Wörterbuch geschrieben habe, ist die Schreibweise äußerst Variabel. Mir kommts eher darauf an, Wörter zu vermitteln, als auf korrekte Rechtschreibung zu achten (das ist ja sowieso äußerst schwierig bei zig Schreibweisen). Ich schreib die Wörter so, wie ich sie ausspreche.

    Ich werde aber deine Varianten als weitere Schreibweise mit hinzufügen :)

  10.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    5. April 2010 @ 20:51

    Neues Update durchgeführt. Diesmal kamen folgende Wörter hinzu:

    Kend, Kenner
    Kerichtschaufl, Kehrichschaufl
    Kerschn
    Kiehvotz
    Klaamperle (Eier Hund hot Klaamperle am Fell)
    Krakl
    Kuhfladn
    kennerisch
    khabt (von ham)
    kiehvotzn
    kollorn, nokollrn
    krokkie (Des Wetter macht aan krokkie)
    krutschn

    Die Wörter wurden oben hinzugefügt!

  11.  
    ReiMet schrieb am

    14. Juni 2010 @ 21:15

    Kneebele, Knebele – Fingerknöchel
    klebben – kleben
    Kerch, Körch – Kirche
    Kerwe, Körwe, Kermes, Körmes – Kirchweih
    Kennl, Kennel, Kinnl, Kinnel – Kind(chen) – “su a klaans Kennl ho’ich scho lang net gseh”

  12.  
    Gerda Leheis schrieb am

    31. März 2011 @ 18:39

    knechln oder gnechln = jemandn auf de Nerven geh

  13.  
    ReiMet schrieb am

    21. Juni 2011 @ 17:47

    Kutter, Kuttr – Einzahl von Kuttern

  14.  
    ReiMet schrieb am

    3. Juli 2011 @ 20:30

    kreiz e quer, kreiz un quer – Varianten von Kreiz (i)n de Quer

  15.  
    ReiMet schrieb am

    11. Juli 2011 @ 19:29

    katzngraab – schmutzig grau

  16.  
    Gisela Müller schrieb am

    20. März 2013 @ 00:09

    kelbern – erbrechen


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: