Erdbeben im Schwarzwald

In Deutschland gab es heute Nacht wieder ein heftigeres Erdbeben. Im Schwarzwald, genauer gesagt in Tegernau lag das Epizentrum des Bebens, dass mit einer Stärke von 4,5 auf der Richterskala die Wände zum wackeln brachte.

Die Beben im Vogtland vom Okrober 2008 brachten es auf eine Stärke von 4,4 (am 14. Oktober2008). Das dies damals und auch heute nicht nur ein kleines Beben war, kann man auch an den folgenden Grafiken sehen, welche die Beben im Vogtland von 2008 zeigen:

Erzgebirge erleben!

erzgebirge erlebenIn der heutigen Vorstellungsrunde geht es wieder um eine erzgebirgische Webseite. Wenn man mal nach erzgebirgische Mundart googelt, erhält man ca. 18.400 Ergebnisse. Im Vergleich dazu: Unter vogtländische Mundart werden nur 2.200 Ergebnisse gefunden! Die Erzgebirger sind also ziemlich gut im Internet vertreten! Kein Wunder also, dass ich bereits die 3te erzgebirgische Seite vorstellen darf!

Wörter mit U

Da heute der Tag der Arbeit ist, habe ich mich mal wieder hingesetzt und ein paar neue Wörter für mein besonderes Vogtländisches Wörterbuch aufgenommen. Die Betonung liegt auf „ein paar“, denn wirklich viele Vokabeln beinhalten die Wörter mit U des Klingenthaler Dialekts leider nicht. Momentan befinden sich nur < ?php anz_woerter(u) ?> Wörter unter dieser Rubrik. Aber dass die U-Wörter weniger Einträge besitzen, habe ich ja bereits unter den Wörtern mit T angekündigt.

Der Lungauer Dialekt auf querschlaeger.at

Lungau Salzburg QuerschlägerHeute möchte ich euch eine Seite vorstellen, die sich mit dem Lungauer Dialekt beschäftigt.

Aber erstmal, wo ist Lungau?
Lungau ist ein etwa tausend Quadratkilometer großes Hochplateau im Südosten des Bundeslandes Salzburg (Österreich), das ringsum von hohen Gebirgszügen begrenzt wird. Wo könnte sich also besser ein eigener Dialekt entwickeln, als in einem relativ abgegrenzten Bereich? :)

So wird die eigene Seite von den SuMas erfasst

Vor kurzem hatte ich ja einen Artikel geschrieben, wie man seinen Blog bekannter macht. Dass man aber bei dem bekannter machen auch etwas Obacht walten lassen sollte, zeigt die nun folgende Situation.

Damit der eigene Blog gut über Suchmaschinen gefunden werden kann, muss dieser natürlich erstmal von der Suchmaschine in den Index aufgenommen werden. So ziemlich alle wichtigen Suchmaschinen haben ihr eigenes System, neue Webseiten zu finden, und diese zu indexieren. Es gibt aber auch viele Noname-Suchmaschinen, bei denen man seine Seite manuell anmelden muss. Und für solche sinnlosen Suchmaschinen gibt es dann u.a. Eintragungsdienste, welche die gewünschte Seite in viele solche sinnlosen Suchmaschinen anmeldet.

Wieder ein verrückter Welttag

Hm, was ist heute? Richtig, Welttag des Buches & des Urheberrechts. Für viele sind Bücher das interessanteste überhaupt auf der Welt, für mich eher nicht. Ausnahmen sind natürlich Dialekt-(Wörter)bücher oder Bücher über Verschwörungstheorien. Deswegen meine Frage: Kennt ihr gute Dialekt-Bücher, die man unbedingt mal gelesen haben muss? Denn zur Feier des Tages würde ich mir dann mal so ein Buch runterladen :D

erzgebirgisches Wörterbuch unter erzgebirgisch.de

erzgebirgisch.deErstaunt war ich, als ich vor kurzem ein weiteres erzgebirgisches Wörterbuch gefunden habe. Gut, an einem erzgebirgischen Wörterbuch ist jetzt nichts großartig Neues dran, habe ja bereits schon mal über die erzgebirgische Mundart bzw. ein anderes erzgebirgisches Wörterbuch berichtet. Aber das vor kurzem neu gefundene Wörterbuch besitzt (ebenfalls wie mein Klingenthaler Wörterbuch) vertonte Vokabeln.

Wörter mit T

Das Klingenthaler Wörterbuch nähert sich langsam seiner Vollständigkeit aller Buchstaben. Denn mit den heute erscheinenden Wörtern mit T fehlen nur noch 6 weitere Buchstaben. Mit der Vervollständigung der Buchstaben ist das Projekt aber noch lange nicht beendet.

Denn es kommen einen ja immer wieder irgendwelche Wörter in den Sinn, die man ergänzen kann. Außerdem gibt es neben den „normalen Wörtern“ ja auch noch Zahlen, die man auflisten kann, Sprüche und vieles mehr! Die Vertonung wird es ja auch noch geben ;)

Talsperre Muldenberg als Tourismusziel

talsperre muldenberg staumauerDer kleine Ortsteil Muldenberg, der zur Gemeinde Grünbach (Sachsen) gehört, hat eigentlich das Jahr über nicht viel zu bieten, was dem Tourismus zu gute kommen könnte. Außer der regelmäßig stattfindenden Schauflößen in Muldenberg gibt es dort nicht viel, was interessant wäre!

Aber seit etwa 2 Wochen hat Muldenberg neben dem Schauflößen (bei dem altmodisch Baumstämme durch den Floßgraben getrieben werden) eine weitere „Sensation“ zu bieten. Denn es wurden an der Staumauer die Schotten geöffnet. Seit der Renovierung in den Jahren 2000 bis 2008 kann ich mich nicht daran erinnern, dass die Talsperre Muldenberg  auf normalem Wege durch den Überlauf Wasser abgegeben hat.

Auswertung – Dialekt-Blogparade

So, die Blogparade zu den Dialekten ging nun nach einem Monat zu ende, und es haben sich  eine Menge Blogs an der Parade beteiligt. Insgesamt wurden 20 Beiträge extra dafür geschrieben, bzw. einige ähnliche Beiträge von anderen Seiten verlinkt. Über die große Teilnehmerzahl freue ich mich sehr, denn im Durchschnitt nehmen an einer Blogparade so ca. 7 bis 10 Blogs teil. Da haben wir mit unserer Dialekt-Quatscherei die Latte wieder ein Stück höher gelegt :)

Nun zu den einzelnen Dialekten, die sich beteiligt haben:

Im Blog stöbern

«12...2627282930313233...3334