Förderung für das Eisstadion in Graslitz wurde abgelehnt

Eishockey-StadionIch habe ja schon öfters darüber berichtet, dass evtl. in unserer tschechischen Nachbarstadt Kraslice / Graslitz eine Eishalle gebaut werden soll. Wer sich nicht mehr daran erinnern kann, sollte sich mal folgende Beiträge durchlesen:
- Kraslice (Graslitz) bekommt ein Kunsteisstadion
- Neuigkeiten zum Bau der Eishalle in Graslitz
Wie nun aber bekannt wurde, wird das Projekt leider nicht gefördert. Der Antrag wurde vor kurzem vom Vergabeausschuss des Ziel-3-Programms der Europäischen Union abgelehnt.

Somit steht über dem Finanzierungsplan der Eishalle wieder ein großes Fragezeichen. Im Schreiben der Kommission heißt es, dass momentan keine Sportbauten gefördert werden. Für das Eishockey-Stadion sind das sehr schlechte Neuigkeiten, denn jetzt muss erst mal geklärt werden, ob man neue Investoren für das Projekt findet.

Das Geld, welches man gerne für den Bau der Eishalle genutzt hätte, fließt nun in die Graslitzer Kunst- und Musikschule. Dort möchte man gerne einen Mehrzwecksaal anbauen. Dafür bewilligte das Ziel-3-Programm ca. 1 Million Euro. Unterstützt wird dieser Anbau der Mehrzweckhalle durch den Vogtlandkreis und die Musikschule Vogtland.

Für die nächsten 2 Jahre sind bereits 18 gemeinsame Auftritte von Musikschülern aus dem Vogtland und Graslitz / Kraslice geplant. Somit fällt der Fokus für die deutsch-tschechische Partnerschaft dieser Region in den nächsten Jahren wohl eher auf musikalische statt sportliche Ereignisse.



Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: