Klingenthaler auf dem Weg zur Weltherrschaft

Klingenthal hat seit ein paar Wochen einen neuen Star. Der musikalisch sehr begabte Gipfelstürmer Nico Müller eroberte mit seiner „Klassik-Crossover Band“ die deutschen Album Charts. Die 5 Jungs (Nico Müller, Jandy Ganguly, Peter Dasch, Laszlo Maleczky und Assaf Kacholi) schlossen sich Ende 2007 unter dem Namen Adoro zusammen.

Adoro covern erfolgreiche deutsche Songs und geben diese mit Elementen der Oper und Klassik wieder. So sind auf ihrem gleichnamigen Album „Adoro“ Songs wie zum Beispiel Liebe ist alles (Rosenstolz), Und wenn ein Lied (Söhne Mannheims), Über sieben Brücken (Karat) usw. zu hören. Das Album umfasst insgesamt 13 Songs und steht momentan auf Platz 1 der deutschen Albumcharts.


Wenige Wochen nach Veröffentlichung ihres ersten Albums heimsten sich Adoro sogar schon eine Platinauszeichnung für über 200.000 verkaufte Platten ein. Auch beim kommenden ECHO, der am 21.02.2009 verliehen wird, sind die Jungs dabei. Gleich 2 mal sind die Opernsänger nominiert. Einmal in der Kategorie Beste Gruppe Rock / Pop National, und einmal unter Bester Newcomer des Jahres.

Tja, so schnell kann eine Kariere zu Stande kommen. Früher zog Nico Müller noch als Anführer des jährlichen Höhenfeuer-Umzuges mit dem Akkordeon durch die Brunndöbraer Straßen, und jetzt mischt er erfolgreich die deutsche Musik-Geschichte auf. So kanns gehen :D

Mal schauen, wie lange der Erfolg von Adoro anhält. Zu hoffen ist natürlich, dass es nicht bloß musikalische Eintagsfliegen sind, sondern dass noch mehr Erfolge folgen.

So wird vielleicht auch Klingenthal etwas bekannter in der großen weiten Welt!



Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: