Winterzeit im Vogtland - Klingenthal, Oktober 2012Was für ein Wetter! Voriges Wochenende lag ich noch im T-Shirt auf der Wiese und habe mir bei 25°C einen Sonnenbrand im Gesicht geholt, und nun liegt in Klingenthal überall Schnee bei -2°C. Bereits 2009 hatten wir im Oktober den ersten Schnee der Saison (damals am 13. Oktober, siehe verlinkten Artikel), auch im Oktober 2006 gab es Schnee. Sowohl 2006 als auch 2009 blieb dieser leider nicht lange liegen, nach nicht mal einem Tag war die weiße Pracht wieder weg.

miese Leistung des Grünbacher Winterdienstes

Die heutige Bewertung geht an den Winterdienst in Grünbach:

schnee gruenbach strasse

In der Nacht vom 10.03. auf den 11.03. hat es hier in der Umgebung wieder mal etwas geschneit. Nachdem in den letzten Tagen eigentlich das Tauwetter eingesetzt hat, und an den wenigen schneefreien Stellen bereits Schneeglöckchen aus der Erde hervorsprießten, fielen in der besagten Nacht etwa 10 bis 15 cm Neuschnee. Der Winterdienst war anscheinend davon sehr überrascht, denn hier in Klingenthal waren die Straßen wieder mal überhaupt nicht geräumt. Das war aber gar nicht so schlimm, im vergleich zu den Straßen manch anderer Stadt Ortschaft.

Ski fahren in der Skiwelt Schöneck

skiwelt-schoeneckVor einigen Wochen war ich mit ein paar Arbeitskollegen in der Skiwelt Schöneck zum snowboarden. Von uns dreien war dort noch niemand zuvor, und wir wollten uns mal anschauen, ob es sich lohnt, dort öfters nach der Arbeit mal boarden zu gehen. Dank des Nachtfahrt-Angebots (fahren bei Flutlicht von 16:30 – 21:00 Uhr) hat man am Abend noch sehr gute Möglichkeiten, dem Wintersport nachzugehen. Am Schönecker Hang wurde erst vor kurzem ein Vierer-Sessellift gebaut, somit kann man sich nach einer raschen Abfahrt ein paar Minuten hinsetzen und ausruhen :)

Am Tage sind 3 Hänge zu befahren, einmal eine blaue Piste für die Anfänger (Lift am Schießhausberg), ein roter Hang (Schwierigkeitsgrad mittel) mit dem 4er Sessel-Lift und ein schwarzer Hang (Schwierigkeitsgrad schwer) mit einem Schlepplift. Auch wenn die beiden letzten Abfahrten für geübte Alpiner oder Snowboarder recht schnell bewältigt werden können, macht es dennoch Spass, dort die Piste herein zu brettern.

Mann von Dachlawine erschlagen

Schneeberge im Vogtland und Erzgebirge Während die Frühlingsmaschinerie in Deutschland größtenteils voll im Gange ist, haben momentan einige andere Teile Deutschlands mit den Schneemassen zu kämpfen. So häuft sich zum Beispiel in den Mittelgebirgen Vogtland und Erzgebirge der Schnee teilweise zu mannshohen Schneebergen an.

Abseits der teilweise geräumten Straßen zu laufen, ist kaum möglich. Doch nicht nur die Straßen sind voll, auch die Dächer sind mit dem Schnee überladen. Und gerade jetzt, wo auch hier etwas wärmere Temperaturen kommen und der Schnee zu schmelzen beginnt, wird die Gefahr von Dachlawinen immer größer. Die unmengen an Schnee, die sich jetzt noch auf den Dächern befinden, werden durch das Tauwetter schwer, der nasse Schnee gefriert über Nacht und es entstehen riesige Eisplatten auf dem Dach.

Snowboarden im Winterwunderland Ischgl

Ich hab schon lange keinen Beitrag mehr geschrieben, das ändert sich hiermit :D

Ich war letztens übers Wochenende in Ischgl snowboarden. 3 Tage lang strahlender Sonnenschein, super präparierte Pisten und absolut geile Schnee-Bedingungen! Im Skigebiet Ischgl – Samnaun gibt es mehr als 40 Lifte und noch mehr Pisten. Es macht wirklich großen Spaß, in diesem riesen Ski-Gebiet zu fahren. Man findet dort zwar überwiegend rote und schwarze Pisten (Rot = mittelsteile Pisten für Fortgeschrittene, Schwarz nur für geübte Fahrer, da sehr steil!), aber ab und zu findet man auch mal eine blaue Piste für Anfänger. Für Snowboarder sind diese leichten Pisten zwar nichts, denn wenn man sich mal auf eine verirrt, heißt es meistens abschnallen und schieben, aber das ist eher seltener der Fall. Man kann in diesen Österreichischen bzw. Schweizer Bergen perfekt seinen Drang nach Wintersport ausleben.