4. Sommer Wasser Grand Prix in Klingenthal

Wasser Skisprung WMAm ersten Juliwochenende ist es wieder so weit. Der nunmehr 4. Sommer Wasser Grand Prix (Wasser Skisprung WM) geht im Freibad Klingenthal über die Bühne. Dabei springen mutige Klingenthaler und auch auswärtige Gäste von einer 17 Meter langen Schanze direkt in die Dürrenbach Arena (Freibad Dürrenbach). Was 2006 als Spaß begann, hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Veranstaltungen in Klingenthal entwickelt.

Anhand der Zuschauerzahlen lässt sich die Entwicklung gut darstellen:

2006: 50 (1 Tag)
2007: 350 (1 Tag)
2008: 1900 (2 Tage)
2009: 2350 (2 Tage)
2010: xxxx Besucher

Technische Daten der Schanze:

Anlauflänge: 17 Meter
Absprunghöhe: 2,50 Meter
K-Punkt 10 Meter
Schanzenrekord: 11,75 Meter (gehalten von Jörg Zengler und Matti Meisel seit Juli 2009)

Scheinbar hat die „Schnapsidee“ der Wasserwacht, eine alte Trainingmethode mit einem kleinen Augenzwinkern im „Weltcupformat“ neu zu beleben, derart den Nerv der Menschen getroffen, dass man für 2010 ruhig mit einer weiteren Steigerung rechnen kann. Auch beim VSC Klingenthal stieß die Idee von Beginn an auf Begeisterung. Seit 2007 unterstützt der Ausrichter von „richtigen“ Weltcups auch den kleinen SWGP im Freibad.

Nicht zuletzt das Mitwirken aktueller und ehemaliger Skispringer bzw. Nordisch Kombinierter hat natürlich das Niveau stetig wachsen lassen. Nachdem mit Ingo Züchner im vergangenen Jahr auch ein ehemaliger Springer aus Oberwiesenthal startete, kann man sich 2010 evtl. sogar auf ehemals bekannte Thüringer Sportler freuen. Auch die Teilnahme des ein- oder anderen Athleten aus Tschechien ist sehr wahrscheinlich. Lukas Rypl, der bis vor einigen Jahren noch am Leistungszentrum in Klingenthal trainierte und in Schwaderbach wohnt, hat sein Kommen angekündigt.

Ein echter „Kracher“ ist sicher die Meldung des ehemaligen Schwimmers Jens Kruppa. Er gewann Bronze und Silber bei Olympia und seine Teilnahme wird sicherlich ein noch größeres mediales Interesse auslösen.

Wir dürfen gespannt sein!

Bericht und Bild: Karsten Wolf. Weitere Informationen zur Wasser Skisprung WM findet man unter der Webseite des Sommer Wasser Grand Prix des Freibad Klingenthals.



2 Kommentare wurden abgegeben
  1.  
    Flow schrieb am

    28. Mai 2010 @ 07:21

    Auf der Schanze im Bild: Jörg Ungethüm (VfB Lengenfeld)

  2.  

    30. Juni 2010 @ 21:02

    [...] wäre da zum Beispiel der Sommer Wasser Grand Prix (Wasserskisprung-Weltmeisterschaft) in Klingenthal am 03. und 04.07. zu nennen, die Jahr für Jahr größere Ausmaße annimmt. Im Juli starten auch [...]


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: