Schlittenhunderennen in Schöneck – Europameisterschaft 2011

Schlittenhunderennen SchöneckIn Schöneck findet demnächst die diesjährige Europameisterschaft im Schlittenhunderennen statt. Vom 28. bis 30. Januar treten etwa 100 Musher (Lenker der Schlittenhunde) aus ganz Europa mit ihren Hundegespanne gegeneinander an. Man rechnet mit etwa 500 Hunden, die an diesem letzen Januar-Wochenende durch die vogtländischen Wälder sprinten. Die letzte Schlittenhunderennen Europameisterschaft fand damals 2001 in Schöneck statt.

Die Hundeschlittenrennen finden innerhalb von 3 Tagen statt. Während diesen Wettkampftagen müssen die Hundegespanne 105 Kilometer in den Wäldern rund um Schöneck zurücklegen. Die Strecke führt dabei von Schöneck (Startpunkt am Meiler) über Kottenheide, den Herrenberg in Zwota und Muldenberg und zurück nach Schöneck (Ziel: am Meiler).

Die Veranstaltung beginnt am Freitag den 28.01. um 12 Uhr mit einem Prolog, bei dem die Musher mit ihren Schlittenhunden eine Distanz von 25 km zurücklegen und in verschiedenen Klassen gegeneinander antreten müssen.

Skijöring: Der Musher lässt sich hierbei von einen seiner Hunde mit Langlaufskiern ziehen und versucht so schnell wie möglich eine vorher festgelegte Strecke zu meistern.

Pulka: Der Musher lässt sich von seinen Schlittenhunden auf Langlaufskiern ziehen, ist aber nicht direkt mit ihnen verbunden. Zwischen Musher und Hundegespann ist die so genannte Pulka (kleiner Schlitten) gespannt. Der Musher hängt an diesem Schlitten.

verschiedene Gespannklassen: Hier ziehen bis zu 12 Hunde den Rennschlitten, auf dem sich der Musher befindet. (bekannteste Form des Schlittenhundesports)

Am Samstag, dem 29.01. startet dann um 10 Uhr die eigentliche WSA Long Distance Europameisterschaft mit einem 40 km Lauf. Am darauf folgenden Sonntag (30.01.) startet das Rennen über weitere 40 km um 09 Uhr. Start- und Ziel ist wie bereits erwähnt, das Meilergebiet in Schöneck. Die Siegerehrung ist am Sonntag gegen 16 Uhr geplant, bei der dann im Festzelt die Europameister der einzelnen Kategorien gekürt werden.

Huskys SchlittenhundeWer sich die Europameisterschaft im Schlittenhunderennen nicht entgehen lassen möchte, kann sich entweder an den einzelnen Renntagen an den Strecken postieren oder direkt nach Schöneck an das Start- Ziel Areal kommen. Zu beachten ist, dass man bitte keine eigenen Hunde mitbringt, da diese den Wettkampf stören könnten.

Für Zuschauer, die bereit sind 2 Euro Eintritt zu zahlen, wird in Schöneck auch ein entsprechendes Rahmenprogramm geboten. So kann man beim Rennen im Start- Zielbereich hautnah dabei sein oder den nahe liegenden Skate-Out (Gelände, auf dem sich die Musher mit ihren Hunden aufhalten und vorbereiten) begutachten. Dort kann man den Mushern zum Beispiel beim Füttern der Huskys oder bei der Vorbereitung ihrer Schlittenhunde zusehen und mit ihnen reden.

Hier noch mal der Ablauf des Schlittenhunderennens in Schöneck:

Freitag, 28.01.
- 12 Uhr: Prolog über 25 km in verschiedenen Kategorien
- 18 Uhr: offizielle Eröffnung der WSA (Ling Distance) Europameisterschaft im Schlittenhundesport
- anschließend laden die Veranstalter „Stadt Schöneck“ und der „Fränkische Schlittenhunde Sport Club“ (FSSC) zur Vogtländischen Suppennacht ins Festzelt ein
Hundeschlitten Rennen in Schöneck
Samstag, 29.01.
- 10 Uhr: Beginn des 40 km Rennens mit den Hundegespannen
- ab 18 Uhr: Musik von Eberhard Gast & Band – Musherabend

Sonntag, 30.01.
- 09 Uhr: Beginn des 40 km Rennens mit den Hundegespannen
- ca. 16 Uhr: Siegerehrung & Kürung der Europameister

Zur Anreise sollte noch erwähnt werden, dass am Wettkampfgelände KEINE Parkflächen zur Verfügung stehen. Wer mit dem PKW kommt, sollte sich am Bahnhof oder in der Klingenthaler Straße ein Plätzchen suchen. Empfehlenswert wäre die Anreise per Vogtlandbahn (Haltestelle IFA Ferienpark).

Freunde des Schlittenhundesports kommen im Februar hier im Vogtland auch nochmal auf ihre kosten, denn am 12.02. und 13.02. gibt es ein weiteres Schlittenhunderennen in Hammerbrücke, welches fast schon zur Tradition geworden ist. Später dazu mehr.



5 Kommentare wurden abgegeben
  1.  
    Pöhlandt schrieb am

    30. Januar 2011 @ 15:18

    Eine Veranstaltung vom Feinsten!!!

    Organisatorisch perfekt.

    Wir wünschen allen Wettkampfteilnehmern allzeit gut Mush.

    Ihren Hauptakteuren, den Hunden Gesundheit .

    viele Grüsse

    Sabine+Henry Pöhlandt mit ihren Huskys Laika,Yukon,Nari,Anuk

  2.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    30. Januar 2011 @ 16:14

    Vielen Dank für den Kommentar. Das Schlittenhunderennen in Schöneck war wirklich sehr gut besucht und garantiert eine gute Werbung für unsere Region :)

  3.  
    Becher, Horst schrieb am

    30. Januar 2011 @ 21:42

    Am 29.01.2011 erlebte ich eine umsichtig organisierte Europa-Meisterschaft
    im Schlittenhunderennen. Das gute Einvernehmen der Musher mit ihren vierbeinigen Freunden beeindruckte mich, auch die Möglichkeit die Hunde mal zu kraulen.
    Horst Becher, Reichenbach V.

  4.  
    cubitus51 schrieb am

    3. März 2012 @ 14:43

    Was ist das denn für ein Video auf You Tube ?

    Hier ist nicht nur der Tierhalter sondern auch Ordner des Rennens zu sehen. Also lassen Mitarbeiter des Veranstalters so was zu.
    Mehr wie traurig

  5.  
    alte Kiehvotz schrieb am

    5. März 2012 @ 19:16

    Welches Video meinst du? Hier im Beitrag ist kein Youtube-Video verlinkt. Und ohne Link weiß wohl niemand, über welches Video du sprichst….


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: