Urlaub in Schöneck: Radeln, wandern, fliegen und klettern

SchöneckDer Sommer ist nun auch kalendarisch schon ein ganzes Stück vorbei. Doch vor uns liegt noch der Herbst, der uns hoffentlich mit noch angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein bestens auf die trüben Novembertage vorbereitet. Lust auf Herbst bekommt man beispielsweise in Schöneck und Umgebung.

Der Balkon des Vogtlandes wartet mit zahlreichen Aktivangeboten auf, um die Jahreszeit in vollen Zügen genießen zu können. Auf sechs örtlichen Radwegen, die sich wie Blütenblätter um Schöneck reihen, können sich Besucher nicht nur körperlich ertüchtigen, sondern dabei auch die herrliche Landschaft erleben. Die Strecken sind zwischen 16 und 25 Kilometer lang und mehr für Mountainbikes geeignet. Dennoch kann man auch mit den neuen Elektro-Bikes das Vogtland rund um Schöneck erkunden. Alle Radtouren beginnen und enden in Schöneck.


Auch für Wanderer hat man auf den Balkon des Vogtlandes einiges im Angebot. Auf unterschiedlichen Wandertouren haben die Wanderer die Möglichkeit Punkte zu sammeln, um am Ende die Schönecker Wandernadel (in Bronze, Silber und Gold) zu bekommen. Auch diese Touren sind unterschiedlich lang. Spezielle Karten und weitere Hinweise bekommen Radfahrer und Wanderer im Tourismusbüro, das sich in der Bahnhofsstraße 1 befindet.

Im Tourismusbüro bekommen Einheimische und Gäste weitere Informationen rund um Freizeitangebote in und um Schöneck, wie zum Beispiel über den Ski-Hang der Skiwelt Schöneck, der unter anderem auch für Gleitschirmfliegen zugelassen ist. Interessenten benötigen eine Fluglizenz und können sich beim Hüttenwirt (Talstation der Skiwelt Schöneck), bei Sport- Keil (Skiverleih am IFA- Ferienpark) oder im Tourismusbüro anmelden.

Neu ist auch der Kletterwald, der seit diesem Jahr mit zwei Strecken zum Klettern in bis zu 15 Metern Höhe einlädt. Auch Kinder dürfen auf die Bäume und an die Seile, wenn sie mindestens sieben Jahre alt sind. Ein weiteres Angebot richtet sich an gesundheitsbewusste Gäste und an Sportler.

Schöneck ist zwar noch kein Kurort, hat aber bereits spezielle Terrainkurwege ausgewiesen. Insgesamt stehen Interessierten 14 Streckenprofile zur Verfügung. Jede Strecke hat Angaben zu Zeit, Länge, zum Höhenunterschied und zum Energieverbrauch. Zehn der Strecken eignen sich zudem für Nordic Walking. Schöneck wartet auch mit zahlreichen Fitness – und Wellnessangeboten auf. Außerdem lohnt sich ein Besuch des Zigarren- und Heimatmuseums, ein Blick vom „Alten Söll“ sowie ein Abstecher in die örtliche Gastronomie. Kein Wunder also, dass Schöneck so beliebt bei vogtländischen Touristen ist!

Weitere Freizeitmöglichkeiten und Sport-Aktivitäten rund um Schöneck findet man unter anderem auf der offiziellen Seite der Stadt Schöneck!



3 Kommentare wurden abgegeben
  1.  
    Wanderer schrieb am

    2. November 2010 @ 12:50

    Hallo,

    meine Nachbarn waren dort und hell begeistert. Haben uns auch die Kataloge mitgebracht und werden wohl im Frühjahr selbst dort mal vorbei schauen. Vogtland ist sowieso ne Reise wert ;)

    Mad

  2.  

    15. Dezember 2010 @ 12:43

    [...] ist strenger Frost nicht selten. Dieses kalte Winterwetter zieht andererseits aber auch viele Touristen ins Vogtland, die gerne zum Wintersport ins obere Vogtland kommen, zum Beispiel nach Klingenthal. Wegen der [...]

  3.  

    9. September 2012 @ 17:21

    [...] Urlaub in Schöneck: Radeln, wandern, fliegen und klettern [...]


Einen Kommentar hinterlassen:

Name (*)

eMail (*)

Webseite

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Kommentar: